Buch „Zeit Zeugnisse“ fertiggestellt!

Ausstellungseröffnung „Zeit Zeugnisse. Borkener erinnern sich an Krieg, Verlust und Neubeginn“ am 29. Mai 2015 im Stadtmuseum Borken.

Eine Ausstellung des Stadtmuseum Borken

Ausstellungsdauer: 29. Mai - 6. September 2015

Das 104 Seiten starke Buch (Softcover, Fadenheftung) dokumentiert die Geschichte der Heimatvertriebenen aus den ehemaligen deutschen Ostgebieten, die als Flüchtlinge und Vertriebene nach Borken gekommen sind. In drei bebilderten Kapiteln (Essays, Dokumentation und Exponate) ist die Geschichte durch Sprechenlassen von Zeitzeugen (Oral History) bebildert dokumentiert.

Die Dokumentation entstand von 2009 bis 2015 im Rahmen eines Kooperationsprojekts des Stadtmuseum Borken mit der Westfälischen Wilhelms-Universität (WWU) Münster. Die persönlichen Erinnerungen der Zeitzeugen gewähren Einblicke in Herausforderungen und Chancen des sozialen Miteinander in einer schwierigen Zeit.

Das Buch „Zeit Zeugnisse. Borkener erinnern sich an Krieg, Verlust und Neubeginn“, kann für eine Schutzgebühr von 6,50 Euro im Museumsshop erworben werden. ISBN 978-3-00-049672-1