EU Datenschutzgrundverordnung

Ab dem 25.05.2018 tritt die neue DSGVO endgültig in Kraft.

DSGVO – Was ist das?
Die Datenschutzgrundverordnung ist ein EU-Gesetz, welches am 25. Mai 2018 endgültig in Kraft tritt. Der europäische Gesetzgeber strebt mit der neuen Datenschutzgrundverordnung einen einheitlichen Schutz personenbezogener Daten innerhalb des Europäischen Binnenmarktes (Art. 1 Abs. 2 und 3 DSGVO) an.

Die wesentlichen Änderungen, die sich durch die DSGVO ergeben und die sich auf alle Unternehmen auswirken, sind:

  • SSL-Zertifikat (https)
  • Cookie-Hinweis
  • Datenschutzkonforme Erklärung nach der DSGVO*

Was passiert bei Nichtbeachtung des DSGVO?
Die Datenschutzbehörden haben strenge Kontrollen angekündigt und sollten die Pflichten der DSGVO nicht umgesetzt sein so drohen Bußgelder in Höhe von bis zu 20 Millionen Euro oder bis zu 4 % des weltweit erzielten Jahresumsatzes. Wir empfehlen Ihnen daher dringend die Vorschriften zu beachten.
Allgemeine Bedingungen für die Verhängung von Geldbußen: dsgvo-gesetz.de/art-83-dsgvo

Wir beraten Sie gern bei Fragen zum Datenschutz und den Anforderungen der DSGVO für Ihre Website und unterstützen Sie bei der Umsetzung.

* Bitte beachten Sie, dass wir Sie gerne umfassend informieren, unsere Empfehlungen können jedoch die Einschaltung eines Datenschutzbeauftragten bzw. Rechtsbeistands nicht ersetzen.